Feeds
Artikel
Kommentare

Theologische Notizen

Donnerstag, 15.12.2016, 19 Uhr, Stiftskirche Bretten Mit Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh, Prof. Günter Frank, Wolfgang Krauß, Prof. Johanna Rahner Europäischer Stationenweg – Geschichten auf Reisen, Ein Projekt im Rahmen des Reformationsjubiläums 2016/17, Station Bretten Philipp Melanchthon wurde 1497 in Bretten geboren. Der Weggefährte und Freund Martin Luthers gilt selbst als wichtiger Reformator. Sein 1530 verfasstes Augsburger […]

… im Nordosten Nigerias wird die aufgeregte Anti-Islam-Polemik der letzten Wochen dementiert? Der menschenverachtenden Aggression der Terrormiliz Boko Haram setzt die etwa eine Million Glieder zählende Ekklesiyar Yan’uwa a Nigeria (EYN – Kirche der Geschwister) eine doppelte Waffe entgegen. … weiterlesen:http://www.michael-sattler-friedenspreis.de/pressemeldungen-2016/ Gewaltfrei trotz Boko Haram Interreligiöse Friedensarbeit im Angesicht des Terrors Ephraim Kadala & Hussaini […]

Weil mir nach 14 Tagen kaum noch Aussicht zu bestehen scheint, dass die „Augsburger Allgemeine Zeitung“ meinen aktuellen Leserbrief abdruckt, mache ich ihn jetzt hier zugänglich: Kommt der Terror nach Deutschland? fragt die Titelzeile eines Artikels von Rudi Wais zur Sicherheitslage hierzulande nach den Terroranschlägen in Paris. Darin wird Innenminister Maizière zitiert, der an die […]

oder Warum der neue griechische Premier in die richtige Richtung geht Wie überall muss – wieso eigentlich? – der neue griechische Premier vor Dienstantritt vereidigt werden. Große Aufregung! er will als erster Regierungschef „nur einen weltlichen und keinen religiösem Eid“ schwören. Vor der Vereidigung durch den Präsidenten besucht Tsipras Erzbischof Hieronymos. „Er will dem Bischof […]

Wenn Politiker von Verantwortung reden, wird mir angst und bang. Die noch laienhafte Verteidigungsministerin von der Leyen hat damit begonnen, gleich nach Propagierung der familienfreundlichen Bundeswehr. Der neue Verteidigungsminister, zugleich sein eigener Nachnachfolger, spricht es ihr nach. Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung meint er gar, Deutschland sei zu groß, Weltpolitik nur zu kommentieren. Bundespräsident […]

Kaum zu glauben, ein halbes Jahr keinen Blog geschrieben. Doch statt Ursachenforschung zu treiben, fange ich einfach wieder an. – Nicht als einziger reibe ich mir dieser Tage die Augen, als ich über den Rathausplatz schaue. Vom  winterlich verpackten Augustusbrunnen ist nur noch die Statue des Stadtgründers zu sehen. Und hääääähhhh, der Kaiser hält doch […]

Der Friedensnobelpreis für die EU, so wird dieser Tage oft gesagt, sei ein Preis für jeden einzelnen EU-Bürger. Mmmh, weiß nicht, soll Berlusconi ihn echt auch verdient haben? Oder gar die NPD Mitglieder hierzulande? Oder Beate Zschäpe? Doch wohl eher nicht! Wer ihn aber unbedingt verdient hat, das sind die Einwohner und der Bürgermeister des […]

Morgen soll eine neue Aktion von Occupy Wall Street beginnen. Aktivisten sammeln Spenden und kaufen damit schlechte Schulden auf. Das sind Privatschulden, die von Banken auf den „grauen Markt“ verbannt wurden, weil sie wahrscheinlich nie zurückgezahlt werden. Diese „giftigen“ Schulden können aus Hauskrediten stammen oder aus Studienkrediten. Occupy kauft diese Schulden zu einem Bruchteil ihres […]

Zum 100. Todestag Menno Mai, Stich aus einem Flugblatt des 16. Jahrhunderts ln mehreren Beiträgen hatte ich den Nachweis geführt, daß Karl May alias Old Shatterhand, alias Kara ben Nemsi, Mennonit war. Beleg dafür waren zunächst vor allem die ethischen Grundsätze und das daraus abgeleitete „mennonitische“ Verhalten: Eidesverweigerung, Pazifismus etc. Den letzten Beweis soll nun […]

Dennoch, so versprach ich im letzten Blogbeitrag, wollte ich in mehreren Folgen den Nachweis liefern: Karl May war Kara ben Nemsi, war Old Shatterhand, war Mennonit. Eigentlich ist mir dieser Nachweis durch ein Zitat ja schon trefflich gelungen: Old Shatterhand schwört nicht. Bei ihm „pflegt das Wort zu gelten, grad so wie ein Schwur“. Viel […]

Nächste »